Gästezimmer Familie Sinick
Gästezimmer Familie Sinick

Über Kubach

 

In den Ausläufen des Taunus gelegen, gehört Kubach zu den größten Ortsteilen der Stadt Weilburg an der Lahn. Von Feldern und Wäldern umgeben und dennoch mit guter Verkehrsanbindung und Einkaufsmöglichkeiten, ist der Ort sowohl bei den Einheimischen als auch bei Besuchern aus aller Welt beliebt.

 

 

 

Über 1000-jährige Geschichte

 

Mit einer Urkunde Otto III. aus dem Jahr 1000 fängt alles an. In den vielen Jahren, die noch folgen sollten, passiert so einiges. Aus dem Ortsname Cubach wird das heutige Kubach; die Einwohnerzahlen steigen stetig auf aktuell ca. 1.600 Einwohner an und am 01.07.1974 wird Kubach nach 126 Jahren Selbstverwaltung als letzter Weilburger Ortsteil eingemeindet.

 

Einzige Kristallhöhle Deutschlands

 

Ebenfalls im Jahr 1974 (zu diesem Zeitpunkt war Kubach noch eigenständig) gelang es dem Höhlenverein Kubach e.V. die lange Zeit gesuchte "Kubacher Kristallhöhle"  durch einen engen Bohrschacht zu betreten. Heute wird die Kubacher Kristallhöhle von Menschen aus der ganzen Welt besucht.

 

Ein Ort im Wandel der Zeit

 

Auch das Ortsbild hat sich verändert. Einst durch die Landwirtschaft geprägt, verschwindet diese nach und nach. Waren in den 1950er Jahren noch die Hälfte der Einwohner in der Landwirtschaft tätig, so betreiben heute nur noch einige wenige ihre Betriebe überwiegend im Nebenerwerb. Zudem haben in den vergangenen 15 Jahren viele Bürger eine Heimat im Neubaugebiet "Im Köppel" gefunden, welches sich zwischen dem alten Ortskern und der Stadt Weilburg entwickelte. In diesem Bereich siedelten auch etliche Unternehmen und Lebensmittelmärkte an.

 

Die Mischung macht´s

 

Ruhe und Entspannung findet man auch auf einem der Wanderwege, die das Dorf umgeben. Wer es geselliger mag, besucht die Gaststätte in der Nachbarschaftz oder eine der Kneipen, Bars und Cafés im zwei Kilometer entfernten Weilburg.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gästezimmer Familie Sinick,Hauptstraße 55,35781 Weilburg-Kubach